TKG GmbH

Die Firma TKG ist als familiengeführtes Traditionsunternehmen Ihr kompetenter und zuverlässiger Fachhandelspartner für Abfallbehälter, Abfallsammler, Ascher und Brandschutzprodukte für den gewerblichen Bereich. Als Unternehmen mit langer Tradition, wollen wir einen Beitrag leisten, um mit unseren Produkten den Büro- und Arbeitsalltag so angenehm, sicher und ordentlich wie möglich zu gestalten.
Das Leitbild ist Sicherheit, Sauberkeit und Organisation im Arbeitsumfeld.

TKG beliefert vor allem Katalog- und Versandhandelsunternehmen, den Eisenwarenhandel und einige ausgewählte Direktkunden zu Forschungszwecken. Bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte setzen wir auf Qualität, Service und Verlässlichkeit.

Unternehmen

Unser Unternehmen

Viele Tendenzen der letzten Jahre (Rauchergesetzgebung, Verlagerungen nach China, Industrie 4.0) haben uns gezeigt: Einerseits muss man mit der Zeit gehen, andererseits lohnt es sich, konstant auf seine Stärke zu setzen und diese dort anzuwenden, wo Nischen sind.

Das Unternehmen TKG geht zurück auf das 1923 von Anton Salmen gegründete „Metallwerk Salmen“. Die Firma spezialisierte sich auf die Herstellung von Messingteilen und ab 1967 auf Komponenten auf Feinblech, die durch Tiefziehen, Schweißen, Laserschneiden und Pulverbeschichten hergestellt wurden. Seit 1995 gehören auch Aschenbecher, Ascher, Abfallsammler, Abfallbehälter und Papierkörbe zum Sortiment, welches unter der Firma „TKG Technische Kunstoff- und Metallteile“ angeboten wurden.

Das Unternehmen befindet sich heute noch in Familienbesitz, Gesellschafter-Geschäftsführer ist Alexander Salmen.

Wir besitzen Stärken als Experte bei Sicherheits- und Sauberkeitsprodukten, als Partner des Handels und als Unternehmen mit Fertigungsknowhow. Die Philosophie unserer Produkte lautet: Gewerbliche Produkte für Betriebs- und Gebäudeeinrichtung aus dem Bereich Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit Wir wollen in Zukunft durch eine Verstärkung der Innovationskraft zusätzliche Produkte in den Markt einführen und unsere Position weiter stärken.

Historie